Startseite
    Mediothekslangeweile
    Celtic book of days
    Eure Meinung ist gefragt!
    Für Freunde
    Geschichten die das Leben schrieb
    Lyric things
    Murder on the dancefloor
    Nicht-LO-Tagebuch
  Über...
  Archiv
  Zeit?
  Allein
  Auf dem Konzert
  Der Schulhof
  Der Selbstmord
  Geisel
  Stille
  Der Film
  Nachts in der Stadt
  Im Zoo
  Unter dem Sternenhimmel
  Im Regen
  Und wenn einem die Zukunft fehlt?
  Silvester im Krankenhaus
  Der Platz
  Das Ufer
  Eis und Feuer (vorerst Ende)
  Es war heute
  Im Zug
  Der Wald (Geschichte 1)
  Definition des Menschen
  Gedichte
  Meine Besten Freunde
  Gästebuch
  Abonnieren
 



  Links
   TBT - Meine Band



http://myblog.de/triniety

Gratis bloggen bei
myblog.de





Lyric things

Listen to the sea

Listen how the sea tries to speak to you,
don’t you hear it?
It tells you about all life it has given,
don’t you believe it?
It talks to you about the plants it has born,
don’t you receive it?
It speaks about the men killing its fish,
don’t you regret it?

It’s verbalized it’s pain for you
didn’t you understand it?
It wanted you to go into it,
didn’t you see it?
It told its holiest secrets to you
Did you see it?


Tobias, 29.9.06 16:00
29.9.06 23:34


Luft

Es gibt Momente, die uns den Atem rauben, Momente, die uns die Kehle zu schnüren, Momente, die uns vor Angst die Luft anhalten lassen...

Luft besteht aus vielen Atomen, die im Körper als eingeatmete Luft Reaktionen ermöglichen. Zum Beispiel wird Sauerstoff mit Zucker zu Kohlendioxid.
Ohne Luft können wir nicht atmen und die Natur hat nur Organismen überleben lassen, die sich nicht selbst umbringen.

Aber warum gibt es dann diese Momente ohne Luft? Sind sie übernatürlich?
Warum hält man die Luft an, wenn man geschockt wird? Warum atmet man ein, aber nicht mehr aus, wenn man die Liebe seines Lebens kennen lernt? Warum hält man die Luft an, wenn man erwischt wird, bei Sachen, die peinlich sind? Warum hört man am Anfang nur noch sein Herz, wenn man sich küsst und atmet nicht?

Alles so komplexe Fragen, die keine Antwort haben.
Doch, sie haben eine, eine einzige:

"Das Leben"

Instinkte halten uns dann vom Atmen ab. In diesen Momenten brauchen wir keine Luft. Unser Leben geht trotzdem weiter, auch wenn wir keinen Sauerstoff mehr haben...
Die Natur hat das alles geplant, selbst wenn vieles durch Zufälle kam.


Diese Momente sind zum Großteil einfach nicht normal erklärbar. Was geht in Menschen wirklich vor, wenn sie sich küssen, erschrecken, auf eine bestimmte Art berührt werden... DAS ist die Frage, die man nicht richtig beantworten kann.



Aus: Fragen?
4.7.06 21:23





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung